denzer & poensgen denzer & poensgen
 

| aktuell | philosophie | projekte | auszeichnungen + preise | kommunikation | impressum |




  seestern Mit unseren Gebäuden versuchen wir, das Chaos, in dem wir leben, zu lichten.  

Architekturauffassung



"Architektur steht am Anfang der bildenden Künste, ja der Kultur überhaupt.
Sie befriedigt das elementare Bedürfnis nach Schutz und Geborgenheit und bildet eine Grundvoraus- setzung menschlicher Lebensgemeinschaft.
Architektur ist die gebaute Gestaltung unserer Umwelt, ihre Erscheinung hängt von den jeweiligen künstlerischen, technischen und sozialen Voraussetzungen ab.
Ein für das Selbst- und Weltverständnis des abendländischen Menschen grundlegendes Prinzip ist die Vorstellung von Harmonie.
Sie steht im Mittelpunkt der durch die Jahrhunderte zu verfolgenden Bemühungen, einen Einklang zu finden zwischen der sichtbaren Welt und dem Bild des geistig geordneten Kosmos.
Eng verknüpft mit solchen Harmonie-Vorstellungen -- seien sie aus philosophischer und religiöser Spekulation oder aus empirischer Naturbeobachtung gewonnen -- ist der Begriff der Schönheit.

Das Schöne im menschlichen Werk zu verwirklichen, ist ein zentrales Anliegen der Kunst, die so immer auch Abbild eines Harmonie-Konzeptes ist."

Architektur & Harmonie, Paul von Naredi-Rainer

 
natursteinmauer

Rationale Typologien versuchen wir, mit der konkreten Architektur des Ortes in Verbindung zu setzten.
 
arkaden

Es geht dabei um die Schaffung von Räumen, um Proportionen, um die Bewegung durch den Raum und um das Licht.
 
licht

Ist das Ziel erreicht, bekommt der Raum eine unverwechselbare Qualität.